Menü
Gunvor Deutschland

Wartungsarbeiten in der Gunvor Raffinerie

Produktauslieferung sichergestellt

 

Für die planmäßigen Wartungsarbeiten im Rahmen eines „Shut Downs" sowie einer TÜV-Revision in der Wasserstoffanlage, wird die Gunvor Raffinerie Ingolstadt ab dem 10. März 2014 ihre  Prozessanlagen schrittweise außer Betrieb nehmen.

 

Im Rahmen der Arbeiten werden Anlagen gereinigt und sowie Bauteile erneuert und auf Zuverlässigkeit überprüft. Ergänzend zu den umfangreichen Sicherheitsprüfungen stehen Projekte zur weiteren Produktentschwefelung und zur Steigerung der energetischen Effizienz sowie des technischen Wirkungsgrades an.

Für die Arbeiten sind etwa 350 Mitarbeiter von regionalen Partnerfirmen zusätzlich in der Raffinerie. Der finanzielle Aufwand bewegt sich im 2-stelligen Millionenbereich.

Das Wiederanfahren der Raffinerie ist für Anfang April 2014 geplant.

Ziel ist es, den hohen Industriestandard zu erhalten, die Wettbewerbsfähigkeit hinsichtlich der Verfügbarkeit der Anlagen bis zur nächsten großen TÜV-Revision zu gewährleisten.  

Die Produktauslieferung an Kunden der Gunvor über die Tankwagen- und Schienenverladung ist während des gesamten Shut Down sichergestellt.

Es wird besonderer Wert darauf gelegt das Ab- und Anfahren der Prozessanlagen mit möglichst geringer Geräusch- und Fackeltätigkeit zu bewerkstelligen. Für alle trotzdem stattfindenden eventuellen Belästigungen bittet die Raffinerie um Verständnis.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Presse- und Informationsabteilung

Gunvor Raffinerie Ingolstadt GmbH
Telefon: (0841) 508-273
Telefax: (0841) 508-418

Wir sind gerne persönlich für Sie da!

Rufen Sie uns an unter Telefon
0841 508-0

Gunvor Raffinerie Ingolstadt
Essostraße 1
85092 Kösching