Menü
Umweltschutz- und Sicherheitskonzepte der Raffinerie

Managementsysteme

Wir setzen uns nachdrücklich für die Integration nachhaltiger Sicherheits-, Gesundheits- und Umweltschutzpraktiken in allen Arbeitsabläufen ein.

Deshalb haben wir Richtlinien aufgestellt, die das Unternehmen und seine Mitarbeiter/innen zur kompromisslosen Einhaltung aller gesetzlichen und innerbetrieblichen Standards verpflichten. Die Umsetzung erfolgt durch das Integrierte Management System der Raffinerie Ingolstadt („Green Book“). Das integrierte Management System baut auf bewährten Sicherheits-, Gesundheits- und Umweltschutzprogrammen sowie Initiativen zur Verbesserung der Arbeitsweise auf und entwickelt diese weiter. Dabei werden Verfahren und Verhaltensweisen zur Minderung der Risiken und der Vermeidung von Gefahren beim Umgang mit Mineralöl umfassend und systematisch ermittelt.

Das integrierte Managementsystem ist eine Selbstverpflichtung der Gunvor Raffinerie Ingolstadt GmbH für hohe Standards in den Bereichen Sicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz.

Unter dem Schirm unseres integrierten Management Systems wurde die Raffinerie nach den Standards ISO 9001 (Qualitätsmanagement), ISO 14001 (Umweltmanagement) sowie ISO 50001 (Energiemanagement) zertifiziert. Die freiwillige Teilnahme an EMAS mit der Verleihung der Registrierungsurkunde im Januar 2015 unterstreicht das Bekenntnis der Raffinerie Ingolstadt zum Thema „Umweltschutz“.

Im Bereich „Arbeitssicherheit“ ist die Gunvor Raffinerie Ingolstadt seit dem 27.02.2002 auf Basis von OHRIS dem Arbeitsschutzmanagementsystem der Bayerischen Staatsregierung für mehr Gesundheit bei der Arbeit und Sicherheitstechnischer Anlagen zertifiziert.

Was ist ISO 9001?

Die Gunvor-Raffinerie Ingolstadt ist nach ISO 9001 und ISO 140001 zertifiziert. Die ISO-9001-Norm beschreibt die Anforderungen an ein Qualitätsmanagementsystem. ISO 9001 systematisiert das Qualitätsmanagement wie folgt: Die Qualitätspolitik definiert Ziele und Vorgaben. Diese werden in Anweisungen umgesetzt, um alle Prozesse und Abläufe eindeutig zu regeln. Die Prozesse werden gemäß den Anweisungen durchgeführt, die Ergebnisse aufgezeichnet und dokumentiert. Anschließend werden die Prozesse überprüft und kontrolliert. Bei Abweichungen werden Maßnahmen zur Verbesserung definiert und umgesetzt.

Was ist ISO 14001?

Die ISO Norm 14001 beschreibt die Anforderungen an ein Umwelt­ma­na­ge­ment­sys­tem. Das Ziel eines solchen Systems ist es den Umweltschutz systematischer, effizienter und effektiver zu betreiben. Da die Norm in Logik und Aufbau in vielen Bereichen an die bestehende ISO 9001-Norm anknüpft ist eine Verknüpfung oder Integration der beiden Systeme sinnvoll. So stimmen beispielsweise beide Normen in der Dokumentation, der kontinuierlichen Verbesserung, dem Mitarbeitertraining, internen Audits sowie der Management-Bewertung überein. Eine Zertifizierung nach ISO 14001 bietet einen zukunftsweisenden Weg in Richtung Eigenverantwortung und Selbstverpflichtung.

Was ist ISO 50001?

Die Gunvor-Raffinerie Ingolstadt ist nach ISO 50001 zertifiziert. Ein systematisches Energiemanagement ist ein geeignetes Instrument, mit dem die Energieeffizienz in Unternehmen und Organisationen kontinuierlich erhöht werden kann. Ein gutes Energiemanagement zeigt, wo sich Energieeinsparpotenziale befinden. Die konsequente Nutzung solcher Potenziale senkt die Betriebskosten und steigert die Wettbewerbsfähigkeit. Ein Energiemanagement nimmt Einfluss auf organisatorische und technische Abläufe sowie Verhaltensweisen. So senkt es unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten den betrieblichen Gesamtenergieverbrauch (also auch die für die Produktion erforderliche Energie) und verbessert kontinuierlich die Energieeffizienz im Unternehmen.

Ein Energiemanagementsystem erfasst systematisch die Energieströme und hilft hierdurch bei der Entscheidung für Investitionen in die Energieeffizienz. Ein funktionierendes Energiemanagementsystem versetzt ein Unternehmen in die Lage, die in der Energiepolitik eingegangenen Verpflichtungen einzuhalten und seine energetische Leistung durch einen systematischen Ansatz kontinuierlich zu verbessern.

Was ist EMAS?

Die Gunvor-Raffinerie Ingolstadt ist nach dem Umeweltmanagementsystem EMAS zertifiziert. EMAS steht für „Eco-Management and Audit Scheme“ und ist weltweit das anspruchvollste System für nachhaltiges Umweltmanagement. Aktuelle Rechtsgrundlage ist die EU-Verordnung (EG) Nr. 1221/2009, auch EMAS III genannt. Ziel von EMAS ist die kontinuierliche Verbesserung der Umweltleistung, die Einhaltung der relevanten Umweltvorschriften sowie der Dialog mit der Öffentlichkeit. Zentrales Element ist die Veröffentlichung einer validierten Umwelterklärung, "aktualisierte Umwelterklärung 2018" , die alle wichtigen standortbezogenen Umweltdaten, Umweltziele, Maßnahmen und Umsetzungsstände enthält. Damit leisten die EMAS-Teilnehmer einen glaubwürdigen und transparenten Beitrag zum nachhaltigen Wirtschaften.

EMAS ist umfangreicher als das Umweltmanagementsystem ISO 14001 – baut allerdings auf dieser Norm auf. Die Zertifizierung nach EMAS ergänzt somit das bereits in der Raffinerie implementierte ISO-14001-System, wodurch das Umweltmanagement noch umfassender und wirkungsvoller wird.

Was ist OHRIS?

Die Gunvor-Raffinerie Ingolstadt ist nach OHRIS zertifiziert. OHRIS (Occupational Health- and Risk-Managementsystem) bedeutet frei übersetzt „Betriebliches Managementsystem für Arbeitsschutz und Anlagensicherheit“. Es ist ein von der bayerischen Gewerbeaufsicht zusammen mit der Wirtschaft entwickeltes Instrument um Unternehmen jeder Größe ein Gesamtkonzept für den Arbeitsschutz zur Verfügung zu stellen. Grundgedanke ist es die Eigen-verantwortung der Unternehmen zu stärken und die direkte Überwachung durch eine überwachte Eigenüberwachung zu ersetzen. Das auf die Firma zugeschnittene Arbeitsschutzmanagementsystem reduziert Arbeitsunfälle, arbeitsbedingte Ausfallzeiten und Störungen im Betriebsablauf. Darüber hinaus verbessert OHRIS auch die Rechtssicherheit des Arbeitgebers hinsichtlich seiner Verantwortung gegenüber den Beschäftigten.                                    

  Verlängerung Ohris Anerkennung